Deutschsprachige Schule "Friedrich Schiller" - Wochen der deutschen Sprache in der Friedrich-Schiller–Schule, Ruse

foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Die Schüler der Friedrich-Schiller-Schule, Ruse beteiligten sich an den von Goethe-Institut, Sofia organisierten Wochen der deutschen Sprache mit zwei Theateraufführungen.

"Romeo und Julia" auf  Deutsch

Am 12.06.2019  im Saal  "Slavi Schkarov" im Theatergebäude wurde das Theaterstück "Romeo und Julia heute" – die moderne Version der ewigen Geschichte für die Liebe und den Hass gespielt. Das wunderbare Spiel der Schauspieler von der 11. Klasse und die große Aufregung des Publikums verwandelten diese Aufführung in ein unvergessliches emotionales Ereignis! Wir bedanken uns recht herzlich bei den  KolleginnenFr. Petja Velikova, Fr. Zvezdelina Rangelova, Fr. Albena Nikolova, Fr. Veneta Stankulova und Fr. Anna Pentscheva, sowie den Schülerinnen und Schülern von der 8. und der 12. Klasse für die Unterstützung. Herzlichen Dank Frau Iskra Ivanova – Schulleiterin und Herrn Miroslav Stoitschev – Vorsitzender des Elternvorstandes, die für die Realisierung des Theaterstücks geholfen haben.

Den größten Wert für uns haben der Beifall des Publikums und die Erinnerungen an die Teamarbeit!

 

 

"Alle in einem Boot" – Schultheater auf Deutsch

Es ist vollbracht. Nach monatelangen Proben wurde das Theaterstück „Alle in einem Boot“ endlich in Ruse aufgeführt. Das  Stück wurde für den  deutschsprachigen Theaterwettbewer des Goethe Instituts, von der Kulturweit – Freuwilligen Klarissa Heinlein geschrieben. Die Schüler/-innen Ioana, Maria, Ivailo, Theodora, Martina, Viktor, Stanimira und Adriana haben mit Fleiß, Ausdauer und viel Engagement mitgewirkt, sodass wir am Ende eine erfolgreiche Aufführung hatten. Regie wurde von Fr. Albena Nikolova – Deutschlehrerin, geführt. Wir bedanken uns allen, die sich die Zeit genommen haben und unsere Aufführung besuchten. Das ist die zweite Aufführung der Gruppe für Schultheater auf Deutsch in diesem Schuljahr. Die erste war am 03.10.2018 anlässlich des 135. Jubiläums der Deutschen Schule mit dem Theaterstück „Die verschlüsselte Seite der Zeit“ mit  Drehbuchautorinnen die Zwölfklässlerinnen Polina Dudeva und Stanimira Koleva.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Schülerinnen und den Schülern, die vor 3 Jahren den Grundstein der Theaterkunst auf Deutsch an unserer Schule gelegt haben: Ekaterina Bantscheva, Viktoria Dimova, Kristina Trifonova, Polina Dudeva, Polina Tichomirova, Teodora Klimenko, Stanimira Koleva, Alexander Mitzov, Viktor Stanev, Iohan Ivanov /Kl.12/, Diljana Ivanova und Hristiana Pavlova /Kl. 11/.

Danke,  liebe Mädchen und Jungen, für euren Enthussiasmus und eure Hingabe!

Danke  liebe Mädchen und Jungen, für euren Enthussiasmus und eure Hingabe!

Besucher

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online